Fussball - Frauen &  Juniorinnen                TSV DUWO 08                 Herzlich Willkommen! 

 

 

 

 

 

 

sponsored by



INTER SEA SERVICES & TRADING GMBH

Oststraße 2 B

22844 Norderstedt

Tel. 040/526 00 3-0  

www.ISST-GMBH.DE

 

DIESEL ENGINE SPARES WORLWIDE

 

 


November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Besucher seit Mai 2009

Alles auf YELLOW MELLOW!

Die TOUR OF ENGLAND 2009: Eine Nachbetrachtung!

 

Nach 2006 und 2007 die bereits dritte Reise der Frauen-und Mädchenfußballabteilung in das Mutterland des Fußballs. Das erste Mal waren die Ü18 in der deutlichen Überzahl. Und ja, es war anders, als die anderen Male. Nicht schlechter, nicht besser – einfach nur anders. Die Bedürfnisse und Ansprüche, die Begehrlichkeiten und Wünsche gingen logischerweise in eine andere Richtung. Es gab viele kleine Überraschungen im Umgang miteinander, positiv, aber auch ein wenig negativ. Das alles bleibt nicht aus und alle sollten aus diesen wichtigen Erfahrungen ihre Schlüsse und Lehren ziehen. Sollte es denn ein „nächstes Mal“ geben, werden alle Beteiligten sicher noch mehr Spaß haben. Aber das ist Zukunftsmusik.

 

Die zu 98 % positiven Erlebnisse seien kurz geschildert:

 

Überfahrt mit der Fähre am Freitag, großartiges Dinner an Bord, Essen in allen Variationen, Pferderennen (alles auf Yellow Mellow), Dance-Show, ein Barde mit ohne Ende irischen Trinkliedern, Karaoke auf holländisch, Party bis morgens um 3. Schon der erste Abend war grandios.

Only coins accepted - SHIT!

Ankunft am nächsten Morgen, bei - entgegen allen Vorhersagen – herrlichem Wetter und Einzug in die Caravans. Hajo bruzzelt Rühreier für alle, Freudenberger mit seinem treuen Gefährten Haraldo macht die ersten Einkäufe fürs Wochenende. Alles nach Plan, man wollte ja zum Fußball. Geschafft, alles in Time – mit 24 Leuten am Bahnhof – und kein Kleingeld für Tickets. Kein noch so netter Geordie konnte/wollte für so viele Touristen wechseln. Was tun? Na ja, Augen zu und durch! Hajo hätte sich gestellt, der Rest wäre weggelaufen.

 

 Nix passiert und 75 Pfund gespart. Metro hält direkt vorm St.James Park, mitten in der Stadt. 52000 Geordies sind extrem angespannt. Stimmung im Stadion am kochen, Spiel geht 0:1 gegen eine stark defensiv eingestellte Truppe aus Fulham verloren. Klares Tor für Newcastle nicht gegeben. Am nächsten Wochenende ist der Klub abgestiegen. 1 Tor hat gefehlt. Schicksal ist was anderes, aber traurig ist es schon.

Anschließend aufgrund aufkommender Müdigkeit zurück in den Caravan Park. Der Abend, bzw die Nacht lässt sich nicht beschreiben. Die Bilder sagen mehr als Worte. Und ja, es ist der Abend mit den Perücken. Der Engländer liebt solche Spiele und einige Deutsche anscheinend auch. Die 70ziger Jahre Band die live alte Sweet und T-Rex Klassiker darbot tat ihr übriges.

 

Sonntag war zunächst „chillen“ angesagt. Und Besuch kam auch: Sponsor Kevin Woodmanskey von PISTON RING UK verbrachte einige Stunden mit der Reiseleitung und den Mädels. Er wollte gar  die gesamte Truppe zu Fish & Chips einladen, da unser deutscher Hauptsponsor Ulli Schlottau aber bereits für die gesamte Truppe gekocht hatte, wurde dies vertagt. Der Tag lief gut und sollte noch besser werden. Am Abend das erste Match. Leider nicht im Stadion von Whitley Bay, da wurde kurzfristig ein Jahrmarkt für die Fans des englischen Amateurpokalsiegers aufgebaut. Schade, aber der kurzfristig organisierte Platz vom PERCY MAIN AMATEURS FC ließ nichts zu wünschen übrig. Geballte englische Amateurfußballtradition mit extrem netten Menschen. Über das Spiel ist hier bereits berichtet worden. Es war Frauenfußball vom Feinsten. Die knappe Niederlage nicht unverdient, gegen einen sehr starken Gegner aber zu verkraften.

 

Flugstunden waren ausgebucht!

Montag ging es nach Alnwick, ein Schloß in dem unter anderem auch für die HARRY POTTER Filme gedreht wurde. Da war die Erwartungshaltung natürlich etwas größer, als das was nachher von HARRY geboten wurde. Der allgemein an Kulturgut Interessierte war aber schlichtweg begeistert von der großartigen Anlage. Der Rest des Tages stand allen zur freien Verfügung und wurde dementsprechend genutzt.

 

Dienstag ging es ähnlich weiter. Wetter war klasse, es wurde gejoggt, geschwommen, entspannt, denn am Nachmittag ging es nach Sunderland. Es ging gegen die Reserve des Sunderland Womans FC, die soeben in die höchste englische Liga aufgestiegen sind. Da die Reserve ihrerseits in die landesweit höchste Liga aufgestiegen ist, war man entsprechend voller Respekt. Die Nachricht, dass auch 4 Mädels aus dem Kader des ersten Teams mitspielten, wurde dann erst nach dem Spiel mitgeteilt. Das Niveau war hoch, sehr hoch sogar. Nur mit Mühe kam DUWO über die Mittellinie, Erinnerungen an die Pleiten gegen Bergedorf im letzten Jahr wurden wach, aber nach großen Kampf und toller Einstellung blieb es bei einer 0:6 (HZ 0:3) Niederlage. Durchaus ein Achtungserfolg. Sehr nett wieder die Gastgeber: Sandwiches schon vor dem Spiel in der Kabine, Erfrischungsdrinks in der Pause und ein kleines Buffet anschließend im Klubhaus hatten schon Klasse. Echt ENGLISCH!

 

Player of the match in Prudhoe!??

Mittwoch sah die Kulturgruppe (ja, es waren 7!) nochmal eine Burg an, der Rest ging shoppen. 3 Stunden METRO-CENTER, und das war noch nicht genug. Dabei musste man Abends wieder ran. Prudhoe hatte eingeladen und ein Sieg sollte her. Doch leider kam es anders. Zunächst 2:0 geführt, schien nur die Höhe des Sieges eine Frage zu sein. Doch die Gegnerinnen verschärften die Gangart, was auf einige Verwirrung und Unordnung traf. Team selbst, aber auch die Trainer verloren im wahrsten Sinne des Wortes den Überblick. Es endete mit einer 2:3 Niederlage, Maren musste ins Krankenhaus, etwas Frust machte sich breit. Gut gemacht wurde dies aber durch die grandiose Gastfreundschaft von Nigel Foster und seinem PRUDHOE YC FC. Was er mit seiner Familie, Freunden und Klubmitgliedern auf die Beine gestellt hat, stellt alles Bisherige in den Schatten. Alle hoffen wirklich, dass Nigel es wahr macht und nächste Jahr mit seinem Team nach Hamburg kommt.

 

Am Donnerstag dann noch mal ein wenig Sightseeing, hier und dort - UND der unbedingte

Wille den ersten Sieg der Tour einzufahren. Blyth Town, nur 5 Autominuten vom Caravanpark entfernt, in der Liga 4 Plätze über Prudhoe und zuletzt 7:0 Sieger über eben diese, war der erwartet schwere Gegner. Aber Kampf – und Teamgeist führten DUWO zum verdienten 2:1. Auch in Blyth wurde anschließend mit den Gegnerinnen gegessen und getrunken. Sie sind einfach nett. Am Abend ging es nach Whitley Bay, abtanzen. Auch hier der Verweis auf die Diashow.

 

Am Freitag – nach dem Auschecken – ab in das FACTORY OUTLET, direkt am Fähranleger.

Bench, Nike, BodyShop, Reebok, und, und, und. Es war schwer die Damen hier wieder rauszukriegen. Schon beim Check-In stehend wollten einige gar noch mal zurück. Sie hatten etwas vergessen……..

 

Letzte Nacht an Bord, letzte Party!

Der Rest ist Geschichte. Hajos Auto musste 3 Stunden warten, die Fähre war wohl überbucht und während auf dem Sonnendeck schon wieder die ersten Drinks genommen wurden, sah man von oben, wie Hajo die Nackenhaare hochstanden. Aber er wäre nicht Hajo, wenn seine leidenschaftlich vorgetragene Beschwerde das Team nicht auf die Brücke der stolzen „PRINCESS OF NORWAY“ gebracht hätte (siehe Bilder). Am nächsten Tag, nach erneut tollem DINNERBUFFET, viel Tanz und Klamauk kam die gesamte Truppe total müde und erschöpft am DUWO Parkplatz an.

 

Eine Reise mit ganz vielen Eindrücken war vorbei. Gibt es eine Wiederholung?

 

 

DANKE ALLEN DIE DABEI WAREN UND JENEN DIE DIESE REISE MÖGLICH GEMACHT HABEN!


RIESENFEST IN WHITLEY BAY  (30.04.09)

 

Wie bereits erwähnt spielen die Herren von Whitley Bay am 10. Mai in Wembley im englischen Amateurpokalfinale. Nahezu 20000 Menschen aus WB werden dann nach London pilgern. Wie auch immer das Spiel ausgeht, am darauffolgenden Sonntag wird es im Stadion der Stadt (Hillheads) zur Parade der Pokalfinalisten kommen (hoffentlich mit Pokal). Aus diesem Grunde wurde unser Spiel in dieses Fest integriert und findet im Anschluss um 19:30 Uhr statt. Welch Ehre! Mit Sicherheit wird man noch einige hundert "Seasiders" auf der Anlage finden, die hundertprozentig für eine geniale Stimmung sorgen werden!


NEWCASTLE UNITED VOR DEM ABSTIEG?  (28.04.09)

 

Wer weiss, wie die GEORDIES ticken, weiss auch, daß es dieser Tage ganz, ganz schwer ist ein MAGPIE zu sein. 4 Spieltage vor Ende der Serie steht das von Fußball-Legende und Volksheld Alan Shearer trainerte Team 3 Punkte hinter Hull City auf einem Abstiegsplatz. Das Restprogramm lässt Schlimmes befürchten. Am Sonntag beim FC Liverpool wird man kaum etwas holen können, Die Woche darauf geht es gegen den Konkurrenten und Lokalrivalen aus Middlesbrough bevor man  am 16. Mai ebenfalls zuhause gegen den FC Fulham antritt. Sollte ausgerechnet am Wochenende unserer Ankunft der Abstieg besiegelt werden, dürfte es in der als Partymetropole bekannten Stadt sicher etwas gedämpfter zugehen. Am letzten Spieltag geht es im übrigen nach Birmingham, wo man auf das TopTeam von Aston Villa trifft !

Ach ja: Klar ist, daß wir Karten bestellt haben für das Fulham-Match, unklar ist, ob wir welche bekommen. Dazu mehr am 6. oder. 7. Mai.

 

 


"Hi Ulrich

Yes, everything is fine and we are also looking forward to the game. It took us a while to get used to our new higher League and we suffered a few narrow defeats. We now seem to be running into some form and we have a big Cup final on 13 May - it's our County competition and we knocked Newcastle out in the semi finals - they have won it for the last 8 years due to them being the best side in the area, so we are proud of that result.

The men's team are doing great - I go to most of the games and will be going to Wembley, which is on the 10th May, so we are in for an exciting week - Wembley - our own Cup final and then TSV DUWO 08 Hamburg!! ;-)

See you on the 17th, and yes, it's at Hillheads."

 

WEMBLEY-CUP FINAL-DUWO - alles in einem Satz! Hört sich schon nett an. Auf jeden Fall freut man sich in Whitley Bay ähnlich auf uns, wie umgekehrt.

 

Zur Erklärung  vielleicht soviel: Die Männer von Whitley Bay haben das Finale im FA Vase erreicht. Ein Pokalwettbewerb, bei dem nahezu alle Amateurteams Englands ab der 8. Liga abwärts teilnehmen. Zu den Endspielen im Wembley Stadion kommen regelmässig 30 bis 40000 Zuschauer. Dieses Jahr werden allein 20000 Supporter aus Whitley Bay erwartet.

Das Halbfinal-Hinspiel gegen Lowestoft fand kürzlich vor 3000 Fans in "Hillheads", dem Stadion von Whitley Bay statt, in dem auch DUWO gegen die einheimischen Mädels antreten wird. Wie es dort zugeht kann man in einem kleinen Video vom Spiel sehen.

 

Die Mädels im Club sind nicht weniger erfolgreich. Gerade erst in die 4. Liga aufgestiegen, gehören sie schon zu den Top Teams. Highlight für die Truppe aber ist das Finale im "County Cup", welches am 13. Mai stattfinden wird. Im Halbfinale schlug man immerhin die Reserve des Zweitligisten Newcastle United FC, die den Wettbewerb 8 Jahre hintereinander gewinnen konnte.

 

Und dann kommt auch noch DUWO!

 

Wahrhaftig eine Festwoche für WHITLEY BAY!


In einem Monat geht`s los! Was ist mit Kultur? (16.04.09)

 

Bislang wurde stets über Fußball, Party etc. berichtet, aber sollte man nicht auch ein wenig von der Schönheit des Landes mitbekommen, von Kultur und Kunst, Naturdenkmälern und Weltkulturgut? Sicher! Und so wird man auch den einen oder anderen Ausflug in die nähere Umgebung machen. Der alte Römerwall (Hadrians Wall), das Harry Potter Schloss (Alnwick Castle) oder Burgen am Strand (Bamburgh Castle) sind alle nur 45 Autominuten von Whitley Bay entfernt und sollten nicht verpasst werden (siehe Bilder oben). Aber auch Newcastle und Gateshead sind nicht nur Partystädte. Kunstgalerien, Museen, Denkmäler, Sehenswürdigkeiten ohne Ende können mit der Metro (U-Bahn) in Kürze erreicht werden. Und wenn dann mal doch eine Pause von Nöten ist, setzt man sich in einen der vielen traumhaften, urigen alten Pubs und verweilt auf ein lecker NEWCASTLE BROWN ALE!

 

Viel Spass beim klicken!


 
 

 

Das POLO-SHIRT zur Tour ist raus!

 

Es kann zum Preis von EURO 13,00 per E-Mail bestellt werden. Im Preis enthalten sind EURO 2,50, die in die Reisekasse fliessen. EURO 10,50 sind der Selbstkostenpreis (es werden keine kommerziellen Erlöse erzielt!)

 

Ferner gibt es das gleiche auch als Kapuzzenpulli für EURO 20,00 (gleiche Bedingungen wie oben!)

 

 

 

 

SPONSORED BY PISTON RINGS UK

 

 

 

WHITLEY BAY FC LADIES  SUN  17 MAY   KO  7.30 PM

 

SUNDERLAND WFC XI   TUE  19 MAY

KO time to be announced

 

PRUDHOE YOUTH CLUB FC  WED 20 MAY  KO 6 PM

 

BLYTH TOWN FC LADIES  THU 21 MAY

KO time to be announced

 

 

 

Vorbericht Teil 8

 

Jetzt ist es amtlich. Es kommt nun doch noch zu einem 4. Match. Manager Mick Mulhern vom Zweitligisten SUNDERLAND WFC hat nunmehr ein Spiel am Dienstag, den 19. Mai in Sunderland bestätigt. Wir treten gegen ein gemischtes Team an, welches aus Liga, Reserve, sowie Jugendspielerinnen des CENTRE OF EXCELLENCE besteht. Mehr geht nicht!

 

Vorbericht Teil 7

 

Die Vorbereitungen schreiten voran. So sind nunmehr alle gebuchten 24 Plätze belegt. Aus dem aktuellen Kader kommen stolze 14 von 18 Spielerinnen mit. Hinzu kommen 4 Spielerinnen von den A-Juniorinnen, bzw. der 2. Frauen. Mit einem derartig großen Aufgebot sollte man in der Lage sein die 3-4 Spiele schadlos zu überstehen. Aber auch auf der Insel ist man dabei sich auf DUWO vorzubereiten. So ist es dem Manager von Prudhoe, Nigel Foster, gelungen einen Sponsor für das Spiel dort zu organisieren. Die Firma

 

BNS Telecommunications

 

wird sich zu einem großen Teil um die Finanzierung der Dinge rund um das Spiel in Prudhoe kümmern. Wie der Ablauf aussieht? Englisch, echt Englisch! Lassen wir uns überraschen. Auf jeden Fall von hier aus schon einmal

 

RECHT HERZLICHEN DANK!

 

 

 
 

Vorbericht Teil 6

 

Einen ersten Eindruck über die Gastfreundschaft der "Geordies" kann man schon jetzt erkennen. Waren in den vergangenen Jahren Bemühungen um Freundschaftsspielgegner im Südosten der Insel zwar erfolgreich, aber doch etwas mühselig, klappt es diesmal so gut, daß man täglich spielen könnte. Fakt ist, dass zwei weitere Gegner feststehen. Der Spielplan liest sich nunmehr wie folgt:

 

WHITLEY BAY FC LADIES   v     TSV DUWO 08      SUN  17 MAY   KO  2 PM

 

PRUDHOE YOUTH CLUB FC LADIES    v     TSV DUWO 08     WED 20 MAY    KO 6 PM

 

BLYTH TOWN FC LADIES   v     TSV DUWO 08       THU 21 MAY   KO to be announced

 

Many thanks to their managers Colin (Whitley Bay), Nigel (Prudhoe) and Graeme (Blyth) for making these matches possible.

 

Nachtrag: Ankündigung unseres Spiels auf der PRUDHOE YCFC Seite!

 

 

 

 

 

Vorbericht Teil 5

 

Während die Suche nach einem weiteren Freundschaftsspiel sehr positiv verläuft (mehr demnächst an dieser Stelle) findet Ihr hier nun zunächst ein paar Info`s zu Newcastle. Die Stadt läßt keine Wünsche offen. Sport, Kultur, Geschichte und ganz viiiiiiel Party bietet die Metropole im Nordosten Englands. Irgendein Zeitgeistmagazin wählte Newcastle vor einiger Zeit unter die TOP TEN der weltweiten Partystädte. DAS ist definitiv nicht zuviel versprochen. Wenn man von Newcastle spricht, darf man natürlich eine der Hauptattraktionen der Stadt nicht unerwähnt lassen. Der Newcastle United Football Club ist der Verein Englands mit den treuesten, fanatischsten und leidenschaftsfähigsten Fans. Mehr als 50.000 pilgern jedes Heimspiel in den St. James Park im Herzen der Stadt, und das, obwohl der letzte Meistertitel bereits über 80 Jahre zurückliegt und das Team Jahr für Jahr eher im unteren Teil der Premier League zu finden ist. Wie das Schicksal es so will, findet am Ankunftstag das letzte Heimspiel der "Magpies" gegen den FC Fulham statt. Nachfragen beim BOX-OFFICE ergaben, dass es Anfang Mai tatsächlich eine kleine Chance gibt, noch an Tickets für eben dieses Spiel zu kommen. Aber auch wenn es nicht klappt, werden sich am Nachmittag und Abend um das Stadion herum und unten am River Tyne genügend Pubs und Bars finden, wo man das Saisonfinale mit den "Geordie`s" zelebrieren kann. Wer Lust hat schon einmal nach der richtigen Pinte zu suchen, kann hier schon einmal eine Vorauswahl treffen.

 

Vorbericht Teil 4

 

WHITLEY BAY FC WOMEN     v     TSV DUWO 08 Hamburg

 

Sun 17th of May 2 pm kick-off

 

So schnell ging es noch nie mit den Freundschaftsspielen. Bereits am Ankunftstag (Sonntag) geht es gegen den traditionsreichen Whitley Bay Football Club. Die Frauen des Klubs spielen viertklassig, in der sogenannten "North East Regional Women`s League" und sind dort zur Zeit Tabellenführer. Na ja, man muss sich Ziele setzen. Sehr interessante Info`s zum Verein gibt es hier:

 

WHITLEY BAY FC WOMEN

 

Nachtrag: Auch auf der Whitley Bay Website freut man sich schon auf das Spiel!

 

 

 

 

 

 

 

Vorbericht Teil 3

 

Eine ganz erfreuliche Nachricht gibt es aus dem Bereich "Finanzierung" der Reise. Die Firma PISTON RINGS (UK) LTD. aus Rotherham in Yorkshire/England hat sich bereit erklärt einen Großteil der Kosten für die Unterbringung auf dem Caravan Park zu übernehmen. Dafür von dieser Seite ein fettes DANKESCHÖN!!!!

 

att. Kevin of PRUK:

 

Thank you once again for your generous support of our ladies football team.

We will inform you at a later date of the match schedules and locations and also hope to see some representatives of your company at the matches.

 

Until that time we wish you well and look forward to meeting later in the year.

 

 

 

 

 

Vorbericht TEIL 2

 

 

Der Fähranleger liegt an der Mündung des River Tyne in die Nordsee und wird bereits frühmorgens um 9:30 Uhr Ortszeit erreicht. Dort angekommen ist es nur eine gute Viertelstunde bis Whitley Bay, DEM Badeort Newcastles.

 

Whitley Bay Website

 

Logischerweise direkt an der Nordsee gelegen, ist die Stadt dem Metronetz Newcastle angeschlossen und die Metropole somit Tags und teilweise Nachts innerhalb von 30 Minuten zu erreichen. Dennoch braucht man nicht auf das spezielle Flair eines britischen Badeortes zu verzichten.

Untergebracht sind die Reisenden auf dem

 

WHITLEY BAY CARAVAN PARK

 

 

Ein wenig zu vergleichen mit den Center Parks, allerdings wesentlich günstiger, da statt Ferienhäuser große, komfortable Caravans als Schlafplatz dienen. Mit 3x12 Metern für sechs Personen sind diese sehr geräumig und mit Du/WC, Küche, TV etc. recht großzügig ausgerüstet.  Sportplatz, Hallenbad, Pubs und Restaurant, sowie Evening Entertainment in guter alter englischer Tradition machen das Bild rund.

 

Mehr über das Programm, sowie die Sehenswürdigkeiten und evt. sportliche Gegner alsbald wieder an dieser Stelle. Also immer mal reinschauen!

 

 

Vorbericht TEIL 1

 

Nach den denkwürdigen Reisen mit den C + B-Mädchen 2006 + 2007 nach Great Yarmouth und Dover geht es in diesem Jahr in den Nordosten, nach Newcastle. Der Menschenschlag ist dort extrem gastfreundlich und fußballverrückt. Was brauchen wir mehr? Das sich die Stadt der Geordies auch unter den TOP-TEN der weltweiten Partystädte befindet, ist hierzulande weitgehend unbekannt.

Nach und nach wollen wir hier das Reiseziel und auch das Programm vorstellen.

 

Wir nehmen Autos mit um vor Ort flexibel zu sein, denn es gibt eine ganze Menge zu beschicken. Also geht es mit der Fähre von Amsterdam über Nacht direkt nach Newcastle

 

DFDS SEAWAYS

 

1A Verpflegung und diverse Pubs und Diskothek an Bord werden die Tour mit dem Schiff schon zum ersten Höhepunkt der Reise machen.   Wie es dann weitergeht, demnächst an dieser Stelle!